Citadelle Gin Reserve 45,2% - 0,7 lt

Nicht lieferbar
SKU
11183
35,99 €

Grundpreis: 51.41 pro lt
Weitere Informationen
Inhalt 0,7 lt
Land Frankreich
Alk% 45.2
Farbe: stohgelb
Aroma: Wacholder begleitet von floralen und würzigen Noten nach Kardamom, Sternanis, Pfeffer, Thymian, Veilchen, Vanille, Zimt, Orange und Mango, dazu leichte Beerenfrucht- und Eichennoten
Geschmack: weicher Körper mit Noten nach Wacholder, Anis, Vanille, schwarzem Pfeffer, Zitrusfrüchten und Eiche
Abgang: lang, pfeffrig-würzig und mit leichten Eichennoten

Der 1998 eingeführte und von Gabriel & Andreu im Auftrag von Cognac Ferrand produzierte Citadelle Gin stammt aus der Region Cognac ist nach einer Destillerie aus dem 18. Jahrhundert in Dunkerque (Dünkirchen) im Norden Frankreichs benannt. Der auf Weizen basierende Gin wird zunächst dreifach in Column Stills destilliert und nach Zugabe der Botanicals eine weiteres Mal mittels einer 200 Liter fassenden Kupferbrennblase gebrannt. Neben Wacholder werden dabei Kardamom, Schwertliliewurzel, Fenchel, Anis, Paradieskörner, Zitronen- und Orangenschale, Veilchenwurzel, Koriander, Kubeben-Pfeffer, Kassia-Rinde, Lakritze, Bohnenkraut, Muskat, Engelwurz, Kümmel, Zimt und Mandeln eingesetzt.
Der 2008 eingeführte und als Jahrgangsgin produzierte Citadelle Reserve Gin reift seit 2013 zwischen zwei und fünf Monate im Solera-System in Fässern aus amerikanischer Eiche sowie in Fässern, in denen zuvor Cognac und Pineau de Charente lagerten. Danach werden die einzelnen Ergebnisse in einem Solera Vat vermählt. Im Solera-Verfahren durchwandert der Gin so wie bei spanischem Sherry verschiedene Fassreihen von oben (jung) nach unten (alt), wobei die aus den untersten Fässer entnommene Menge stufenweise von oben nachgefüllt wird.
Diese Ende 2017 eingeführte Ausgabe des Reserve Gin zeichnet sich zudem durch einen erhöhten Alkoholgehalt sowie eine besondere Verpackung aus.
Loading...